Besser gleich einen hochwertigen Boiliebohrer kaufen

Cover photo maybe © by Canva One Design license , Flickr BY-CC2.0 or Pexels| Please contact, if issues occur.

Besser gleich einen hochwertigen Boiliebohrer kaufen

25. November 2018 | 0 Kommentare

Angler, die einen Boiliebohrer suchen, sollten sich für Qualität entscheiden. Das hochwertige Angelzubehör überzeugt mit einem besseren Ergebnis.
Anzeige

Ohne Boliebohrer kommt man beim Angeln mit Boilies nicht sehr weit. Schließlich muss es einem gelingen, die Köder irgendwie an den Angelhaken zu bekommen. Die Karpfenköder sind so hart, dass sie sich nicht einfach durchstechen lassen. Folglich benötigt man einen kleinen Handbohrer, mit dessen Hilfe man das benötigte Loch anfertigt.

In Angelgeschäften können Karpfenangler mittlerweile auf eine breite Auswahl an Angelzubehör blicken. Wer einen Bohrer zum Anködern der Boilies kaufen möchte, hat die Qual der Wahl. Hierbei fällt auf, dass einige Modelle schon sehr günstig zu haben sind. Generell ist es jedoch besser, nicht unbedingt die günstigsten Ausführungen zu kaufen. Denn auch bei Angelsachen ist es nun einmal so, dass Qualität ihren Preis hat.

Bestseller Nr. 1
Zite Fishing Multi Boilie-Tool-Set - Boilie-Nadel Boilie-Bohrer Splicing & Stringer Nadel Naturköder - 4 Werkzeuge in 1
  • 4 WERKZEUGE IN 1 ANGELZUBEHÖR: Dieses Multi-Tool hat gleich 4 wichtige Angelwerkzeuge in 1 vereint. Boilienadel,...
  • ANTI RUTSCH GRIFF: Für einen festen Griff beim Bohren und Montieren an das Karpfen-Rig, ist der Griff des Werkzeugs...
  • STABIL AUS ALUMINIUM: Um eine möglicht langlebige und stabile Angel-Ausrüstung zu schaffen, wurde das Multitool aus...

Boiliebohrer – Besser gleich auf Qualität setzen

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, einen Boiliebohrer zu wählen, der von einem der namhaften Hersteller stammt. Er sollte aus hochwertigem Stahl gefertigt sein, damit er garantiert nicht bricht. Außerdem sollte der Griff ergonomisch geformt sein, um das Werkzeug sicher halten zu können. Wegen der Kosten braucht man sich übrigens nicht zu sorgen, denn wenn man am Ende fünf Euro anstatt zwei Euro bezahlt, macht dies keinen großen Unterschied.

Einige Karpfenangler setzen auf ein Multitool. Es gibt inzwischen ein paar Hersteller, die Multitools anbieten. Diese beinhalten nicht nur einen Bohrer, sondern auch gleich die zugehörige Boilienadel. Wer dazu neigt, seine Angelsachen aus den Augen zu verlieren bzw. diese am Gewässer zu verlegen, ist mit dem Kauf eines solchen Tools gut beraten.

Falls man beim lokalen Angelladen nicht fündig wird, ist dies kein Grund zur Besorgung. Online-Angelshops gibt es inzwischen zu genüge. Gerade wenn man günstig einkaufen möchte, bietet es sich sogar an, diesen Weg zu gehen bzw. bewusst online zu bestellen. Die große Auswahl und zum Teil äußerst attraktive Preise sprechen dafür.

Anzeige

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige