Startseite » Angelzubehör » Die Freilaufrolle beim Angeln

Die Freilaufrolle beim Angeln

Freilaufrolle

Die Freilaufrolle beim Angeln


Angeln ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung für Menschen jeden Alters und jeder Erfahrung. Ein wesentliches Element des Angelns ist die Ausrüstung, die man verwendet, und eine der wichtigsten Ausrüstungsartikel ist die Freilaufrolle. Dieser Artikel wird Dir alles Wissenswerte in Bezug auf Freilaufrollen erklären.

Die Rolle beim Angeln

Rollen beim Angeln sind ein sehr wichtiges Element der Ausrüstung eines Anglers. Es gibt viele verschiedene Arten von Rollen, aber alle haben das gleiche Ziel: sie helfen dem Angler bei der Kontrolle seines Köders und des Fisches, den er gerade angeln möchte.

Rollen können in drei Gruppen unterteilt werden. Zuerst gibt es die stationären Rollen, die auf einer festen Plattform montiert sind. Diese Rollen bieten dem Angler eine gute Kontrolle über den Köder, da sie viel Kraft und Reaktionsfähigkeit bieten.

Die zweite Art von Rollen sind die sogenannten Spinnrollen, die sich durch einen kleinen, frei drehbaren Spulenkopf auszeichnen. Diese Rollen sind sehr reaktionsschnell und ermöglichen dem Angler ein schnelles und präzises Werfen des Köders.

Die dritte Art von Rollen sind die sogenannten Spinn- und Fliegenrollen. Diese Rollen sind besonders gut geeignet, um mit kleinen Fischen und leichten Ködern zu angeln. Die Spinnrolle bietet dem Angler eine kontrollierte und präzise Wurftechnik, während die Fliegenrolle ein sehr leichtes und präzises Werfen des Köders ermöglicht.

Bei der Auswahl der richtigen Rolle für Dein Angelabenteuer solltest Du die Art des Fischfangs und die Größe des Köders, den Du verwenden möchtest, berücksichtigen. Eine gute Rolle wird Dir helfen, Deinen Köder schneller und mit mehr Präzision zu werfen. Bei der Wahl der richtigen Rolle solltest Du auch darauf achten, dass Du eine Rolle wählst, die Dir ein angenehmes Gefühl beim Angeln bietet. Es gibt eine große Auswahl an Rollen auf dem Markt, sodass Du sicherlich eine finden kannst, die Deinen Bedürfnissen entspricht.

Die Freilaufrolle

Der Einsatz einer Freilaufrolle beim Angeln ist für viele Angler eine wichtige Ergänzung ihrer Ausrüstung. Eine Freilaufrolle ermöglicht es dem Angler, die Angelrute in Position zu halten, während das Köderfisch schwimmt und Beute macht. Die Rolle kann auch als „Freilauf- oder Casting-Rollen“ bezeichnet werden. Sie wird besonders gerne beim Angeln von Karpfen benutzt.

Eine solche Rolle ähnelt einer traditionellen Spinnrolle, hat jedoch einige zusätzliche Funktionen, die den Angler beim Fischen unterstützen. Eine Freilaufrolle hat eine Kurbel, die den Fischköder in Position hält, während sich der Köder in der Strömung bewegt. Die Kurbel ermöglicht es dem Angler, die Angelleine zu steuern, ohne die Angelrute zu bewegen. Der Angler kann so den Köderfisch in einer bestimmten Position halten, während er auf einen Biss wartet.

Eine weitere Funktion, die eine Freilaufrolle bietet, ist die Möglichkeit, die Leine zu steuern, ohne die Rute zu bewegen. Dies ist eine sehr nützliche Funktion, da sie es dem Angler ermöglicht, den Köderfisch in der gewünschten Position zu halten, ohne dass er die Angelrute bewegen muss. Der Angler kann so die Leine in einer bestimmten Position halten, während er auf Beute wartet. Der letzte Vorteil, den eine Freilaufrolle bietet, ist die Möglichkeit, den Köderfisch in einer bestimmten Tiefe zu halten.

Dies ist sehr nützlich, wenn man in tieferen Gewässern fischt, da man den Köder in der richtigen Tiefe halten kann, ohne die Angelrute bewegen zu müssen. Im Allgemeinen ist der Einsatz einer Freilaufrolle beim Angeln eine gute Wahl für Angler, die eine zusätzliche Funktion für ihre Ausrüstung wünschen.

Es ist eine einfache, aber nützliche Funktion, die den Anglern ermöglicht, den Köderfisch in der gewünschten Position zu halten, ohne dass sie die Angelrute bewegen müssen. Es ist eine sehr praktische Funktion, die den Anglern hilft, mehr Fische zu fangen.

Darauf solltest Du beim Kauf einer Freilaufrolle achten

Es gibt viele Dinge, die man beim Kauf einer Freilaufrolle beachten sollte. Eine Freilaufrolle ist ein wichtiges Angelgerät, das den Köder auf eine bestimmte Entfernung werfen kann und das Einholen des Köders erleichtert.

Es gibt eine Vielzahl von Freilaufrollen auf dem Markt, die alle unterschiedliche Funktionen haben. Hier sind einige der wichtigsten Dinge, die man beim Kauf einer Freilaufrolle beachten sollte.

Erstens ist es wichtig, dass man sich für die richtige Größe entscheidet. Freilaufrollen sind in verschiedenen Größen erhältlich, von Mini-Rollen für kleine Köder bis hin zu großen Rollen für schwere Köder. Je nachdem, was man für seine Angelausflüge an Ködern benötigt, sollte man sich für eine Größe entscheiden, die den Anforderungen des Anglers entspricht.

Außerdem sollte man auf die Qualität der Freilaufrolle achten. Eine Freilaufrolle sollte robust und langlebig sein, um auch bei harten Bedingungen zuverlässig zu funktionieren.

Des Weiteren sollte man auf das Gewicht der Freilaufrolle achten. Eine zu schwere Freilaufrolle kann beim Angeln ein Hindernis darstellen, während eine zu leichte Freilaufrolle möglicherweise nicht stark genug ist, um schwere Köder zu werfen.

Freilaufrollen gibt es in einer Vielzahl von Preisklassen, von sehr preiswerten Modellen bis hin zu hochwertigen Modellen. Je nachdem, welche Funktionen man benötigt und wie viel man ausgeben möchte, sollte man eine Freilaufrolle in der gewünschten Preisklasse wählen. Auf diese Weise können Angler sicherstellen, dass sie eine Freilaufrolle kaufen, die den Anforderungen des jeweiligen Anglers entspricht.

Kauf einer Freilaufrolle im Überblick

Die Auswahl der Rolle ist ein wichtiger Bestandteil der Rollen beim Angeln und essenziell für den Erfolg.

Gerade für das Karpfen-Angeln sind Freilaufrollen besonders geeignet.

Die richtige Rolle zu finden ist nicht immer einfach, daher sollten einige wichtige Dinge beachtet werden. Dazu zählen unter anderem das Gewicht und die Größe der Rolle besonders relevant.

Es gibt Rollen in unterschiedlichen Preisklassen, je nach Bedarf und Anwendungen ist für jeden die Richtige dabei.

FAQ zu Freilaufrollen

Was bringt eine Freilaufrolle?

Bei der Rolle wird durch einen Hebel der Abzug freigegeben, damit soll verhindert werden, dass die Angelrute bei einem starken Fisch ins Wasser gezogen wird.

Wie viel kostet eine gute Angelrolle?

Du findest bereits im mittleren Preissegment Angelrollen zwischen 60 und 100 €.

Was bedeutet HG bei Angelrollen?

Ohne die Bezeichnung kommen Angelrollen mit einer  5.0:1 Übersetzung. Die Versionen mit HG haben eine höhere Übersetzung und sind für Fullspeed Angler gedacht.

Quellen