Angeln in Holland: ein fischreicher Hotspot

Angeln in Holland: ein fischreicher Hotspot

22. November 2022 | 0 Kommentare

Die Niederlande sind ein absoluter Hotspot für Angler. Es gibt unzählige Seen und Flüsse, in denen man hervorragend angeln kann. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und bietet sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene die ideale Umgebung zum Angeln. In den Niederlanden gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Fischarten. Zu den bekanntesten gehören Karpfen, Zander, Hecht, Barsch und Forelle. Aber auch andere Fischarten wie Aal, Bachsaibling und Wels sind in den niederländischen Gewässern zu finden. In diesem Artikel findest Du Tipps und Tricks zum Angeln in Holland. Die anglerischen Hotspots in Holland Holland ist bekannt für seine Tulpen, Windmühlen und Käse. Auch Radfahren kann man hier bekannterweise sehr gut. Doch die Holländer sind auch echte Experten, wenn es um das Angeln geht. Die Gewässer in Holland sind ideale Hotspots für Angler aller Art und bieten die Chance auf einen einzigartigen Fang. 1. Die Maas: Ein Paradies für Karpfenangler Die Maas ist ein Fluss in den Niederlanden, der durch das Ruhrgebiet in Deutschland fließt. Sie ist bekannt für ihre reichen Fischbestände und bietet Anglern die Möglichkeit, große Karpfen zu fangen. Die Maas ist auch ein beliebter Ort für diejenigen, die Flussfischen mögen. 2. Die IJssel: Ein Hotspot für Zanderangler Die IJssel ist ein weiterer anglerischer Hotspot in Holland. Sie fließt durch die Provinz Gelderland und ist bekannt für ihren reichen Zanderbestand.
Artikel lesen
;

Die Niederlande sind ein absoluter Hotspot für Angler. Es gibt unzählige Seen und Flüsse, in denen man hervorragend angeln kann. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und bietet sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene die ideale Umgebung zum Angeln. In den Niederlanden gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Fischarten. Zu den bekanntesten gehören Karpfen, Zander, Hecht, Barsch und Forelle. Aber auch andere Fischarten wie Aal, Bachsaibling und Wels sind in den niederländischen Gewässern zu finden. In diesem Artikel findest Du Tipps und Tricks zum Angeln in Holland.

Die anglerischen Hotspots in Holland

Holland ist bekannt für seine Tulpen, Windmühlen und Käse. Auch Radfahren kann man hier bekannterweise sehr gut. Doch die Holländer sind auch echte Experten, wenn es um das Angeln geht. Die Gewässer in Holland sind ideale Hotspots für Angler aller Art und bieten die Chance auf einen einzigartigen Fang.

1. Die Maas: Ein Paradies für Karpfenangler

Die Maas ist ein Fluss in den Niederlanden, der durch das Ruhrgebiet in Deutschland fließt. Sie ist bekannt für ihre reichen Fischbestände und bietet Anglern die Möglichkeit, große Karpfen zu fangen. Die Maas ist auch ein beliebter Ort für diejenigen, die Flussfischen mögen.

2. Die IJssel: Ein Hotspot für Zanderangler

Die IJssel ist ein weiterer anglerischer Hotspot in Holland. Sie fließt durch die Provinz Gelderland und ist bekannt für ihren reichen Zanderbestand. Angler können hier große Zander fangen und es gibt auch viele andere Fischarten, die man in der IJssel fangen kann.

3. Die Ems: Ein Hotspot für Forellenangler

Die Ems ist ein Fluss, der durch Nordrhein-Westfalen in Deutschland fließt. Sie bietet Anglern die Möglichkeit, große Forellen zu fangen. Die Ems ist auch ein beliebter Ort für diejenigen, die Flussfischen mögen.

Angeln in Holland
Angeln in Holland

Worauf Du achten solltest

Wenn Du in Holland anglerisch aktiv werden möchtest, gibt es einige Dinge, auf die Du achten solltest. Zunächst einmal ist es wichtig, dass Du eine gültige Angelerlaubnis hast, wenn Du in den Binnengewässern fischen möchtest. In den Niederlanden heißt diese Erlaubnis VISpas und kann direkt online für ca. 40 € erworben werden.

Des Weiteren solltest Du Dich über die jeweils geltenden Vorschriften und Regeln informieren. In den Niederlanden gibt es sowohl allgemeine als auch lokale Bestimmungen, die Du beachten musst. Zu den allgemeinen Regeln gehört beispielsweise, dass in bestimmten Gewässern nur mit künstlichen Ködern geangelt werden darf.

Auch die Mindestgröße für gefangene Fische ist in den Niederlanden geregelt. Insgesamt kann man sagen, dass Holland ein anglerischer Hotspot ist. Wenn Du die oben genannten Punkte beachtest, steht einem erfolgreichen Angeltrip nichts mehr im Weg!

Praktische Tipps für einen anglerischen Urlaub in Holland

In jedem Frühjahr zieht es viele Angler nach Holland, um hier ihrem Hobby nachzugehen. Die anglerischen Möglichkeiten in diesem Land sind sehr vielfältig und bieten für jeden Geschmack etwas Passendes. Wer also einen anglerischen Urlaub in Holland plant, dem stehen hier viele praktische Tipps zur Verfügung, um seinen Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten. Wer in Holland angelt, kann zwischen verschiedenen Methoden wählen.

Die beliebteste Methode ist natürlich die Spinnfischerei. Hierbei wird eine Leine im Wasser bewegt, an der ein Haken befestigt ist, an dem ein Köder hängt. Diese Methode ist besonders beliebt bei Barschen und Zander.

Eine weitere Methode ist die Nachtangeln, bei der Fische nachts mithilfe von Leuchten angelockt werden sollen. Hierbei kommen meistens Heringe oder Welse zum Einsatz.

Wer in Holland angelt, hat natürlich auch die Möglichkeit, Forellenfischen zu gehen. Diese Methode ist besonders beliebt bei Forellen und Saiblingen. Bei dieser Methode wird ein Geflecht aus Seil oder Schnur im Wasser bewegt, an dem ein Köder hängt.

Wer in Holland angelt, kann auch optisch auf Motive achten und Bilder von seinem Fang machen lassen oder sich selbst als Motiv auf den Bildern verewigen lassen. Diese Bilder sind natürlich auch ideal als Geschenk für Freunde und Familie geeignet!

hering2
Angeln in Holland

Holland ist ideal für Angler

Du hast nun einen Überblick über, wo und wie es sich am besten in Holland angeln lässt. Achte darauf, dass Du Dich gut informierst über das jeweilige Gewässer, das Du besuchst und bring die richtige Ausrüstung mit. Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg beim Angeln in Holland!

FAQ zu Angeln in Holland

Wo ist die beste Stelle, um in Holland zu angeln?

Die beste Stelle, um in Holland zu angeln, ist der IJsselmeer. Dieser große See bietet hervorragende Bedingungen für Angler aller Erfahrungsstufen. Es gibt zahlreiche Boots- und Uferangelplätze, an denen Du Deinen Fang machen kannst.

Welche Art von Fischen kann ich in Holland erwarten?

Die häufigsten Fischarten, die in den Gewässern Hollands gefangen werden, sind Karpfen, Zander, Hecht und Barsch. Daneben gibt es auch Aale, Forellen und andere Arten.

Wie ist das Wetter in Holland für Angler?

Das Wetter in Holland ist im Allgemeinen sehr angenehm für Angler. Die Temperaturen sind meist mild und es gibt nur selten extrem heiße oder kalte Tage. Im Winter können die Temperaturen jedoch auch unter null Grad fallen.

Quellen

Cover photo maybe © by Canva One Design license , Flickr BY-CC2.0 or Pexels| Please contact, if issues occur.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Angelzubehör zu günstigen Preisen
www.amazon.de
Amazon ist auch in riesiger Marktplatz für Angelzubehör

Echte Schnäppchen für Angler
www.ebay.de
Bieten oder Sofortkaufen. Gebraucht oder neu.