Der Hakenknoten: Was Du wissen musst

Der Hakenknoten: Was Du wissen musst

23. November 2022 | 0 Kommentare

Willst Du Deinen Haken selbst an die Angelschnur binden? Dann solltest Du wissen, wie Du einen entsprechenden Knoten bindest. Je nachdem, welchen Angelhaken Du hast – ob einen mit Öhr oder mit Plättchen -, kannst Du unterschiedliche Knotentypen anwenden: Für einen Plättchenhaken eignet sich ein Hakenknoten. Doch was ist das nun im Genauen? Wie wird er dieser Knoten gebunden? Welche Vorteile bietet er? Was ist ein Hakenknoten? Knotentypen wie der Hakenknoten werden dazu genutzt, um einen Angelhaken an der entsprechenden Angelschnur zu befestigen. Das bildet einen essenziellen Schritt in der Vorbereitung zum Angeln. Dadurch zählt der Hakenknoten zu einem der grundlegendsten Basics des Angel-Repertoires und -Zubehörs. Einen Hakenknoten binden: Wie geht’s Einen ordentlichen Hakenknoten zu binden, kann mit etwas Praxis schnell von der Hand geben. Welche Dinge müssen dabei beachtet werden? Wichtig: Diese Anleitung ist für Plättchenhaken sowie Angelhaken mit Öhr gedacht. Solltest Du einen Angelhaken mit Öhr besitzen, musst Du vorher noch beachten, Deine erste Angelschnur durch das Öhr zu ziehen. Danach kannst Du weiterfahren wie bei einem Plättchenhaken. Für diesen gilt: Nimm zu Anfang Deine Angelschnur in die Hand. Diese solltest Du zu einer Schlinge formen. Danach wird sie auf dem Schenkel des Angelhakens platziert. Als Nächstes wird der lose Teil der Angelschnur für mindestens fünf weitere Runden um den Haken gewickelt – ausgehend von der Hakenspitze zum
Artikel lesen
;

Willst Du Deinen Haken selbst an die Angelschnur binden? Dann solltest Du wissen, wie Du einen entsprechenden Knoten bindest. Je nachdem, welchen Angelhaken Du hast – ob einen mit Öhr oder mit Plättchen -, kannst Du unterschiedliche Knotentypen anwenden: Für einen Plättchenhaken eignet sich ein Hakenknoten. Doch was ist das nun im Genauen? Wie wird er dieser Knoten gebunden? Welche Vorteile bietet er?

Was ist ein Hakenknoten?

Knotentypen wie der Hakenknoten werden dazu genutzt, um einen Angelhaken an der entsprechenden Angelschnur zu befestigen. Das bildet einen essenziellen Schritt in der Vorbereitung zum Angeln. Dadurch zählt der Hakenknoten zu einem der grundlegendsten Basics des Angel-Repertoires und -Zubehörs.

Einen Hakenknoten binden: Wie geht’s

Einen ordentlichen Hakenknoten zu binden, kann mit etwas Praxis schnell von der Hand geben. Welche Dinge müssen dabei beachtet werden? Wichtig: Diese Anleitung ist für Plättchenhaken sowie Angelhaken mit Öhr gedacht.

Solltest Du einen Angelhaken mit Öhr besitzen, musst Du vorher noch beachten, Deine erste Angelschnur durch das Öhr zu ziehen. Danach kannst Du weiterfahren wie bei einem Plättchenhaken.

Für diesen gilt: Nimm zu Anfang Deine Angelschnur in die Hand. Diese solltest Du zu einer Schlinge formen. Danach wird sie auf dem Schenkel des Angelhakens platziert.

Als Nächstes wird der lose Teil der Angelschnur für mindestens fünf weitere Runden um den Haken gewickelt – ausgehend von der Hakenspitze zum Plättchen des Hakens. Bist Du damit fertig, nimmst Du das freie Schnurende zur Hand und fädelst es zurück durch die Schlaufe.

Zum Schluss brauchst Du so nur noch alles zusammenziehen. Der Knoten sollte nun sitzen und Du kannst den überschüssigen, abstehenden Teil des einen Schnurendes bei Bedarf mit einer Schere abtrennen.

Verwendet werden können für den Hakenknoten viele unterschiedliche Schnüre aus diversen Materialien. Es eignen sich vor allem monofile und geflochtene Schnüre. Solltest Du allerdings Letzteres für diese Art von Knoten gebrauchen, so achte darauf, die Angelschnur zwecks besseren Halts zu befeuchten.

Reicht Dir eine Beschreibung zum Binden eines Hakenknotens nicht aus? Schau Dir in diesem Fall gerne das folgende Video an, welches Dir die einzelnen Schritte nochmal genauer verdeutlicht:

Welche Vorteile hat ein Hakenknoten?

Insgesamt sichert der Hakenknoten eine Tragkraft von bis zu 90% und mehr. Es ist daher besonders strapazierfähig und hält darüber hinaus eine hohe Belastung aus. Gerade beim Angeln ist dies von Vorteil – kleine wie große Fisch können damit mit praktischer Effizienz gefangen werden.

Ein weiterer Pluspunkt: Obwohl sich ein Palomar-Knoten oder Grinner-Knoten für Angelhaken mit Öhr verwendet werden können, bietet ein Hakenknoten dieselbe Leistung. Ein Hakenknoten ist demnach vielseitig einsetzbar.

Zusammenfassend

Als einer der grundlegendsten Knotentypen ist der Hakenknoten einer der einfachsten und entsprechend leicht umsetzbar. Er kann sowohl für Plättchenhaken, als auch für Angelhaken mit Öhr verwendet werden. Darüber hinaus ist er mit einer Tragkraft bis zu 90% sehr belastbar und hält lange.

FAQ zum Thema Hakenknoten

Welchen Knoten eignen sich für einen Angelhaken?

Einer der idealsten Knotentyp für einen Angelhaken ist der Hakenknoten.

Wie binde ich einen Knoten für einen Plättchenhaken?

Mit einem sogenannten Hakenknoten (auch: Plättchenhakenknoten genannt). Wie Du das bewerkstelligst, haben wir Dir oben aufgelistet.

Welcher Knoten eignet sich für Wirbel?

Hierauf passen vor allem Clinch-Knoten. Sie eignen sich aber auch für Snaps, Jigköpfe und Haken.

Quellen

Cover photo maybe © by Canva One Design license , Flickr BY-CC2.0 or Pexels| Please contact, if issues occur.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Angelzubehör zu günstigen Preisen
www.amazon.de
Amazon ist auch in riesiger Marktplatz für Angelzubehör

Echte Schnäppchen für Angler
www.ebay.de
Bieten oder Sofortkaufen. Gebraucht oder neu.