Kapitale Hechte ab 20 Pfund fangen – Wichtige Tipps für den Erfolg

Kapitale Hechte ab 20 Pfund fangen – Wichtige Tipps für den Erfolg

24. August 2021 | 0 Kommentare

Wenn du wirklich große Hechte fangen möchtest, musst du auf einige Dinge achten. Wir haben Tipps zusammengetragen wie du deinen Großhecht erwischt.
Anzeige

Diese Tipps sind für das Angeln auf kapitale Hechte ab 20 Pfund gedacht. Wenn du also keine kleinen Pfannenhechte (zum Anfänger-Artikel geht es hier), sondern wirklich große fangen möchtest, kannst du dir hier einige Ratschläge abholen.

So kannst du dich vorbereiten

Die wichtigste Voraussetzung ist natürlich, dass es überhaupt so große Hechte in dem ausgewählten Gewässer gibt. Große, tiefe Seen oder Bodden beherbergen genau diese Fische. Es gibt genügend Platz und Futterangebot.

In jedem Fall brauchst du genügend Ausdauer, bis du den ersten Großhecht landen kannst. Gleichzeitig wirst du viel weniger kleine Hechte fangen. Dafür kommt irgendwann ein großer. Das kann allerdings Wochen dauern und du musst einiges an Zeit investieren.

Wichtig ist daran zu denken, dass das Setup vielleicht komplett super ist, aber trotzdem kein Biss kommt. Denn man muss den richtigen Zeitpunkt erwischen, an dem ein großer auch gerade Hunger hat und an deinem Köder vorbeischwimmt.

Kapitale Hechte bevorzugen auf jeden Fall kühlere Gewässerschichten. Außerdem musst du einen sehr großen Kescher mit mindestens 1m Bügelweite mitführen. Das ist die sicherste aller Varianten.

ZECK Folding Rubber Net XL 92,5x70x85cm - Hechtkescher zum Spinnfischen auf Hechte & Zander, Angelkescher, Unterfangkescher
  • Unterfangkescher von Zeck Fishing Predator für Hechte & andere große Raubfische;Maße: 92,5x70x85cm, Größe:...

Dein sonstiges Gerät muss ebenfalls auf die großen Fische ausgelegt sein. Eine starke geflochtene Schnur und dazu eine starke Rute, die den Drill gut bewerkstelligen kann ist Pflicht.

Der richtige Köder für große Hechte

In Frage kommen Kunstköder und auch Köderfische. Die Größe der Köder sollte definitiv nicht zu klein gewählt werden und du darfst mindestens 15cm Varianten nehmen.

Mit Kunstködern solltest du vielversprechende Stellen immer wieder durchgehen. Große Hechte sind nicht mehr ganz so spritzig und neugierig wie die kleineren. Deshalb kann es helfen ihnen den Köder öfter mal vor die Nase zu führen.

Probiere auf jeden Fall auch mal den ABU-Mörrum Spinner aus. Dies ist ein kleiner Geheimtipp für große Hechte.

ABU Garcia Mörrum Spinner OR 18
  • Farbe: OR
  • Gewicht: 18g
  • Top für Hecht, Barsch und Zander...

Große, scharfe Haken sind enorm wichtig. Achte außerdem darauf, die Haken richtig zu setzen. Bei zu großen Köderfischen sitzen die Anhiebe oft nicht, wenn die Haken nicht gut gesetzt sind.

Entscheide dich für eine Köderfisch-Montage und ziehe diese dann durch. Es bringt nichts sie immer zu wechseln und abzuwandeln.

Als Köderfische kommen Barsch, Hering oder Makrelen von 15-20cm in Frage. Du kannst auch gut mit Fischstücken anfüttern und deine Posenmontage neben dem Futterplatz ablegen.

Cover photo maybe © by Canva One Design license , Flickr BY-CC2.0 or Pexels| Please contact, if issues occur.

Anzeige

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige