Zander im Sommer mit Köderfisch fangen

Zander im Sommer mit Köderfisch fangen

24. August 2021 | 0 Kommentare

Du kannst Zander auch im Sommer gut mit Köderfischen fangen. Dafür brauchst du aber eine feine Montage.
Anzeige

Im Sommer beißen die Zander wenn, dann sehr gut auf Köderfische. Besonders in Baggerseen kannst du den Räubern mit einer Posenmontage auf die Schliche kommen.

Trotzdem sind Zander im Sommer auch etwas träger und sie haben sehr viel Fressen zur Verfügung. Deshalb ist es nicht die einfachste Übung.

Tagsüber kannst du eine Montage im Mittelwasser und eine am Grund anbieten. Dann deckst du die Gewässerbereiche ab in denen die Zander in dieser Jahreszeit stehen. Ansonsten solltest du Nachts deine Montage auf jeden Fall am Grund platzieren.

Diese Montage bringt den Erfolg

Du solltest auf jeden Fall nur schlanke Köderfische bis 10cm Länge benutzen. Sie sollten waagerecht im Wasser schweben, deshalb bietet es sich an, das Vorfach mit einer Ködernadel durch das Maul und durch den Rücken wieder raus zu führen. Der Haken kann dann im Maulwinkel sitzen.

Angebot: -14%
Shimano Vengeance AX Trout Zander, 3.30 meter, 5-40 gramm, 3 Teile, Forellen und Zander Angelrute, VAXTRZ330
  • Länge: 3.30 meter, Transportlänge: 114 centimeter, 3 Teile
  • Wurfgewicht: 5-40 gramm
  • Ringe: 10

Wenn du weißt, dass es viele Hechte im Gewässer gibt, dann solltest du ein ganz geschmeidiges Stahlvorfach benutzen. Ansonsten bietet sich Carp Silver / Krystonite / Hard Mono an.

Wichtig ist, dass du ganz feine, schmale Posen mit einem Knicklicht-Reservoir benutzt. Wenn es Strömung oder Wind gibt, solltest du auf Grund mit einem schwebenden Sbirolino angeln. Er hilft dabei, dass der Zander den Köder gut nehmen und damit abziehen kann, ohne Wiederstand zu spüren. Der Sbirolino dreht sich dann mit in die Richtung des Zanders.

Den Rollenbügel lässt du offen und die Schnur klemmst du mit einem Gummiband an der Rute fest. Zander beißen sehr vorsichtig und lassen den Köder bei Wiederstand wieder schnell los. Deshalb solltest du nach dem Biss auch etwas mit dem Anschlag warten, bis der Fisch den Köder ordentlich genommen hat.

Spezielle Ruten benötigst du für dieses Angeln nicht. Ab 2,70m ist alles erlaubt.

Cover photo maybe © by Canva One Design license , Flickr BY-CC2.0 or Pexels| Please contact, if issues occur.

Anzeige

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige