Geht es im Wettbewerb darum, wer die meisten oder größten Fische angelt, möchte am Ende auch etwas in der Hand halten. Wir erzählen dir worüber sich Angler wirklich freuen. [Anzeige]

Ob Vereinsangeln, Gemeinschaftsangeln oder frei zugängliche Wettkämpfe: Viele Angler haben großen Spaß und Ehrgeiz daran, sich im Wettbewerb untereinander zu messen. Und am Ende dieser Wettkämpfe gibt es auch immer Prämien und Pokale zu holen. Da freut man sich als Teilnehmer und auch der letzte Platz geht meist nicht leer aus.

Pokale und Medaillen sind auch beim Angeln sehr beliebt

Welche Futtermischung war die beste, welche Taktik die erfolgreichste? Ich kann mich noch gut an meine Jugend erinnern. Ich war im Angelverein und das „einfache“ Angeln hat mir zwar Spaß gebracht, aber so richtig Feuer und Flamme wurde ich erst beim Wettkampfangeln. Relativ schnell zeigte sich das dann auch bei mir zuhause in meinem Jugendzimmer. Die Angelpokale und Medaillen in meinem Regal wurden immer mehr. Diese bei der Siegerehrung übergeben zu bekommen, war für mich ein ganz wunderbares Gefühl. Und als Anerkennung und Beweis für mein Können, gaben sie mir auch die Möglichkeit jedem zu zeigen was ich geleistet habe.

Wenn du auch in einem Angelverein tätig bist oder für Wettkämpfe zuständig bist, möchte ich dir noch einen Anbieter für Angelpokale empfehlen. Hierbei handelt es sich um den Vereinsbedarf Deitert aus Sassenberg. Aber keine Sorge, du musst dort nicht hinfahren, denn sie haben auch einen wunderbaren Online-Shop. Dort kannst du richtig hochwertige Angelpokale und Angelmedaillen für deine Wettbewerbe besorgen. Preislich liegen sie auch gut im Wettbewerb. Die Pokale sind außerdem echt ansprechend designed. Soll heißen: Ich würde von diesen auch sehr gerne einen im Regal stehen haben.

Über Sachpreise dürfen sich auch die hinteren Platzierungen freuen

Neben den Pokalen gibt es eigentlich auch immer Sachpreise zu gewinnen. Das reicht von Kleinigkeiten wie Haken, Wirbel, Bleisortimente bis hin zu Rollen, Rutentaschen und Futtersets. Das finde ich auch eine richtig gute Sache. Selbst wenn man nichts gefangen hat, bekommt man meist zumindest eine Art Trostpreis in Form von einer Packung Haken oder Wirbel. Da sagt man ja nicht nein. Es kommt auch vor, dass die Teilnehmer mit dem schwersten Fisch auch noch eine Extraprämie bekommen. Manchmal werden dort auch Produkte ausgegeben, die man sich so nie gekauft hätte und über die man sich am Ende aber am meisten freut.
Diese Sachprämien werden in den meisten Fällen auch von den örtlichen Angelläden gesponsert und zu sehr vergünstigten Preisen den Angelvereinen bereitgestellt. Das ist natürlich eine günstige Art der Werbung für die Läden.

Ich denke, dass es die Mischung macht und sich die Angler auch über Kleinigkeiten freuen können. Für mich sind aber immer noch die Pokale und Medaillen, die Dinge, die mein Herz höher schlagen lassen.