Sonstige tierische Köder

Folgende Köder eignen sich ebenfalls zum Angeln:

  • Blutegel
  • Wattwurm (Meeresfische, aber auch auf Aal gut)
  • Seeringelwürmer (Meeresfische)
  • Krabben / Garnelen
  • Krebse / Krebsfleisch
  • Strand- und Wollhandkrabben
  • Muscheln (extremer Geheimtipp für Karpfen, Schleien, große Weißfische und Aal)
  • Sandaal (Meeresfische)
  • Heuhüpfer / Grashüpfer / Insekten
  • Schnecken (auf Schleien super)
  • Tintenfisch (Meeresfische)

Und vielleicht entdecken Sie ja demnächst beim rumprobieren den neuen Superköder. Jeder Versuch ist es wert.

Shoppingtipps

1 Kommentar

  1. Was auch ein guter NAturköder für Raubfische ist, sind tote Babymäuse; die gibt„ s im Zooladen als Reptilienfutter in tiefgefroren. Die funktionieren besonderws gut, wenn man mit einer Nadel in den Kopf sticht und ein wenig Blut und Hirn ins Wasser läuft. Echt ein super Köder für Hechte, Zander, Aale und Welse. Allerdings aufgrund der Grösse nicht für wirkl. grosse Hechte oder grössere Welse.

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige