Angelversicherung zum Schutz der Angelausrüstung

Angelversicherung zum Schutz der Angelausrüstung

Wer viel umherreist sollte sich auf jeden Fall mal eine Angelversicherung anschauen. © Ian Hitchcock | Canva

Nicht nur in den USA sondern auch in Deutschland gibt es jetzt eine Anglerversicherung. Hier erfahrt Ihr mehr darüber, wie Ihr Eure Angelausrüstung versichern könnt.

Angelversicherung

Eine Angelausrüstung kann ganz schön teuer sein. Insbesondere Ruten und Rollen können je nach Hersteller und Modell eine Menge Geld kosten. Umso ärgerlicher ist es natürlich, wenn wertvolle Teile der Angelausrüstung beschädigt oder gar gestohlen werden.

Aufgrund dieser Umstände wurde die Angelversicherung entwickelt. Sollte es tatsächlich zum Schadensfall kommen, können sich die betroffenen Angler den entstandenen Schaden von einer Versicherungsgesellschaft ersetzen lassen. Ursprünglich wurde die Anglerversicherung in den USA entwickelt, doch inzwischen ist sie auch in Deutschland verfügbar.

In Deutschland gibt es derzeit ein entsprechendes Versicherungsprodukt, nämlich die TakSecure Versicherung der Volksfürsorge. Egal ob Diebstahl oder Beschädigung – unter Berücksichtigung des Selbstbehalts, dessen Höhe zehn Prozent beträgt (Stand 2007) – der entstandene Schaden wird von der Versicherung übernommen.