Fehler beim Zelten vermeiden (QuickWins #1)

Fehler beim Zelten vermeiden (QuickWins #1)



Aus aktuellem Anlass geht es im ersten QuickWin um das sichere Schlafen im Zelt. Einige haben es sicherlich schon mitbekommen, dass vor Kurzem ein Angelfreund aus Österreich in seinem Zelt beim Angeln erstickt ist. Ganz einfach, weil er einen Gaskocher zum Heizen genutzt hat, sein Zelt fest verschlossen war und so der Kocher die ganze Luft verbraucht hat.

Darauf solltest du beim Zelten achten

Besonders im Winter, wenn es kalt ist, gilt es ein paar Regeln beim Übernachten im Zelt zu beachten.

  1. Kaufe dir einen guten und warmen Schlafsack. Es ist sicherlich zunächst eine höhere Investition, aber dafür hast du auch jahrelang deine Ruhe damit und schön warme Nächte. Und vor allem keine Gefahr zu unterkühlen.
  2. Benutze besser keinen Gaskocher zum Heizen. Es besteht neben dem Luftverbrauch auch die Gefahr, dass der Kocher umkippt und so das Zelt in Brand steckt.
  3. Stelle dir eine Heizung ins Zelt. Bitte achte unbedingt darauf, dass diese eine Zündsicherung hat. Wenn die Flamme ausgeht, schaltet sie auch automatisch das Gas aus und so kann dieses nicht dein Zelt und damit auch dich, vergiften.
  4. Das Zelt sollte immer irgendwo ein Stück offen sein, damit genügend Sauerstoff herein kommt, eine Luftzirkulation gegeben ist und im Falle des Falles, das Gas abziehen kann.
  5. Ein Kohlenmonoxid-Melder ist ebenfalls sehr wichtig. Wenn der Grenzwert erreicht ist, fängt er an zu piepen. Den Melder solltest du in einer Höhe von ca. 150cm anbringen. CO steigt nämlich nach oben und ist dementsprechend dort zuerst vom Melder zu erkennen. Wenn ihr es auf dem Tisch auf Kopfhöhe liegen habt, könnte es schon viel zu spät sein. Achtet auf das E-Prüfzeichen und das Ablaufdatum.

Ich kann dir diese Produkte dafür empfehlen:

Das Geld solltest du auf jeden Fall in die Hand nehmen, wenn du warme Nächten beim Angeln haben möchtest. Und gleichzeitig, wenn dir dein Leben und das deiner Freunde lieb ist.

Wie sind deine Erfahrungen? Auf welche Tipps schwörst du oder welche Geräte nutzt du?

 


Titelbild: Photo by Ole-Martin Bratteberg on Unsplash

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.