Leckere Karpfenrezepte zum Nachkochen

Leckere Karpfenrezepte zum Nachkochen

Karpfen gibt es in deutschen Haushalten meist traditionell zu Weihnachten. Aber auch unterm Jahr kann man Karpfen kochen und essen.

Anzeige

Ein leckeres Karpfen Rezept: Karpfenfilet mit Tomaten und Basilikum

Karpfen muss nicht fad schmecken. Dieses Rezept zeigt, wie man Karpfen mit einem südländischen Touch sehr lecker zubereiten kann.

Es werden folgende Zutaten benötigt: (Rezept für 4 Personen)

  • 2 kleine bis mittlere Karpfen (ca. 1,5 kg je Fisch)
  • 250g Bleichsellerie
  • 800g Fleischtomaten
  • 250g Schalotten
  • 2 Bund Basilikum
  • Zitronensaft
  • 1 in Scheiben geschnittene Zitrone
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Weißwein

Die Karpfen werden gehäutet und anschließend filetiert. Alternativ kann man auch bereits fertige Filets kaufen. Die Karpfenfilets werden mit kaltem Wasser gespült und anschließend trocken getupft. Anschließend werden sie auf einer Platte mit Zitronensaft beträufelt und mit Pfeffer und Salz gewürzt.

Im nächsten Schritt werden die Schalotten schält und in feine Ringe geschnitten. Anschließend werden die Ringe in einer Pfanne mit etwas Olivenöl gedünstet. Die Selleriestangen werden ebenfalls in Scheiben geschnitten und zu den Schalotten geben. Ebenfalls mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Tomaten werden gehäutet und in kleine Würfel geschnitten. Die zupften Basilikumblätter werden gewaschen und zusammen mit den Sellerieblättchen sehr fein gehackt. Die beiden Knoblauchzehen werden zerdrückt.

Die Schalottenmischung wird in eine eingefettete Gratinform gegeben. Anschließend wird der Weißwein hinzu gegeben. Im nächsten Schritt werden die Karpfenfilets in die Form gegeben und mit dem Basilikum sowie den Tomaten bestreut beziehungsweise belegt. Es folgen Knoblauch und die Zitronenscheiben. Dann wird die Form mit Alufolie abgedeckt und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad gut 25 Minuten lang gebacken.

Was die Beilagen betrifft, so empfehlen sich entweder Reis oder auch Kartoffeln.

Weihnachtskarpfen Rezept

Du möchtest einen Weihnachtskarpfen zubereiten? Kein Problem, dieses Karpfenrezept ist ganz einfach, lecker und gelingt immer.

In vielen Familien ist es Brauch, an Weihnachten beziehungsweise an Heilig Abend Karpfen zu essen. Im Folgenden stellen wir das Rezept für den Weihnachtskarpfen vor.

Es werden folgende Zutaten benötigt: (Rezept für 4 Personen)

  • 1 Karpfen
  • Pfeffer
  • Salz
  • 40g Butter
  • 500g Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 0,75l Brühe
  • 200g Sahne
  • 2 EL Mehl
  • 150ml Weißwein
  • 1 Zitrone oder Zitronensaft

Der Karpfen wird unter fließend kaltem Wasser gesäubert und anschließend trocken getupft. Danach wird er mit Pfeffer und Salz gewürzt und mit der Butter in eine Pfanne gegeben. Anschließend wird der im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad gebraten. Zwischendurch gilt es den Karpfen mehrmals mit Bratfett zu übergießen.

Ist der Karpfen im Ofen, so wird die Soße zubereitet. Die beiden Zwiebeln werden fein gehackt und anschließend mit etwas Butter in einem Topf gedünstet. Die Champignons werden je nach Belieben geviertelt oder in Scheiben geschnitten und zu den Zwiebeln gegeben. Wenn die Champignons schön angebraten sind, können Mehl und Brühe hinzu gegeben werden.

Wenn der Weihnachtskarpfen halb angebraten (was man daran erkennt, dass sich unter der Haut kleine Blasen bilden) ist, wird er mit der Soße begossen. Nach ca. 15 Minuten, wenn er goldbraun ist, kann er aus dem Ofen genommen werden.

In Abhängigkeit davon, wie umfangreich das Mahl ausfallen soll, wird der Karpfen mit geschnittenem Baguette und gegebenenfalls mit Kartoffeln serviert.

Anzeige

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige