So lockst du Aale mit duftenden Ködern an

So lockst du Aale mit duftenden Ködern an

24. August 2021 | 0 Kommentare

Aale kann man wunderbar mit verschiedenen Lockmitteln anfüttern und sie so in die Nähe des Hakens bringen.
Anzeige

Aale haben super Nasen und können im Dunkeln perfekt mit dieser Köder aufspüren. Und das auch auf große Entfernungen. Mit dem Futterkorb kann man Aale zum Beispiel richtig gut anlocken.

Im Stillwasser nimmst du einen geschlossenen Korb und füllst ihn mit Maden. Oder du nimmst einen Drahtkorb und quetscht zerhacktes Fischfleisch hinein.

Im Fließgewässer nimmst du am besten einen großen Drahtkorb und füllst ihn mit zerhackten Fisch und Paniermehl. Das gibt eine feste Mischung, die nicht so leicht ausgespült werden kann.

Am See kannst du auf Grund angeln oder auch mit der Pose, wenn starker Pflanzenbewuchs herrscht.

Montage und Köder für das Anlocken von Aalen

Die Grundmontage ist einfach aufgebaut: Ein Feederboom kommt auf die Hauptschnur. Danach folgt eine Gummiperle um den Knoten am Wirbel zu schützen. Ich empfehle eine 0,30mm Hauptschnur und ein 0,25mm Vorfach. An den Feederboom kommt dann der Futterkorb.

Angelst du mit einer Pose, musst du diese ordentlich ausloten. Zunächst kommt ein Stopper auf die 0,28mm Hauptschnur. Dann folgt eine 6 Gramm Pose und eine Gummiperle. Der Feederboom kommt ebenfalls auf die Hauptschnur und danach eine zweite Gummiperle, ehe der Wirbel angeknotet wird. Zwei Bleischrote mit jeweils 1 Gramm Gewicht, klemmst du zwischen Pose und Feederboom. In den Wirbel hängst du schließlich ein 0,25mm Vorfach.

Bestseller Nr. 1
Zite Fishing Anti-Tangle Boom Sleeves Set - 10 STK mit Wirbel Gebogen - Abstandshalter Durchlauf-Röhrchen zum Feedern
  • 10 IN EINEM SET: Hier kauft man gleich auf Vorrat und zwar 10 Stück Antitangle-Röhrchen für das Feeder-Angeln.
  • SCHNURSCHONENDE ENDEN: Damit die Schnur schonend behandelt wird, wurden die Enden der Sleeves abgerundet.
  • WIRBEL BEREITS MONTIERT: Zum Einhängen von Futterkorb oder Grund-Blei sind die Anti Tangles aus diesem Set bereits mit...

Solltest du zu viele Fehlbisse haben, kürze das Vorfach. Die Attacken kamen dann wohl nur auf den Korb.

Man kann auch eine zusätzliche Rute nur mit dem Futterkorb auslegen und dann daneben eine normale Posenmontage platzieren. Dies ist besonders im Fluss sinnvoll und man kann alle halbe Stunde frisches Futter einbringen.

Probiere als Köder auch gerne mal Garnelen oder Shrimps. Oder sprühe auch Lockstoffe auf die Hakenköder. Geschmacksrichtung Meeresfische, Muscheln oder Krebse sind super. Du kannst die Köder in diesen Lockstoff auch vorher länger einlegen.

Außerdem gibt es auch spezielle Lockstoffblei, die du mit einer Spritze füllen kannst. Dieses muss nach ca. 2 Stunden wieder erneuert werden.

Cover photo maybe © by Canva One Design license , Flickr BY-CC2.0 or Pexels| Please contact, if issues occur.

Anzeige

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige